PD Dr. med. Ulrich Bahrke

Praxis für Psychoanalyse, Psychotherapie und Supervision

Psychodynamische Psychotherapien mit Imaginationen

(Katathym Imaginative Psychotherapie - KIP)

Die KIP ist eine spezielle Behandlungsmethode, die ebenfalls in der psychoanalytischen Theorie gründet. Ihre Besonderheit ist die Einbeziehung von Imaginationen in den Therapieprozess, wodurch sich ein weiterer affektnaher Zugangsweg zur inneren Welt des Patienten eröffnet. Unbewusste Motivationen, Konflikte, deren Abwehr wie auch das Beziehungsgeschehen - einschließlich der Beziehung zwischen Patient und Therapeut - werden so symbolhaft veranschaulicht. Vom Therapeuten angeregt werden die Imaginationen gemeinsam bearbeitet und ergänzen den psychodynamischen Verstehensprozess.

PD Dr. med. Ulrich Bahrke

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (FMH)
Psychoanalytiker (DPV / IPA)

Neptunstr. 4
8032 Zürich

Telefon: 
044 380 17 20 

Email: 
bahrke-praxis@gmx.ch